10 Jun 2013

Jacken per „Do it yourself“ gestalten

Posted by Fashion Victim

Der Sommer kommt so langsam richtig in Schwung und die Mode wird luftiger. Dennoch gibt es immer wieder Tage, an denen es besonders abends ungemütlich und kühl werden kann. Grund genug die eigenen Jacke nicht gleich in der hintersten Ecke des Kleiderschranks zu verstauen, auch wenn man es gerne wollen würde und nur noch mit Shirts und Shorts vor die Tür gehen würde. Jacken sind vor allem in Deutschland ein Kleidungsstück, was man das ganze Jahr über trägt und tragen muss. Kein Grund aber auf aktuelle Modetrends zu verzichten. Einfarbige Jacken scheinen dieses Jahr in der Gunst der Konsumenten „out“ zu sein. Farbenfroh, bunt und individuell muss es sein, und was für T-Shirts gilt, das gilt auch für Jacken. Nun gibt es viele Möglichkeiten die eigene Jacke aufzuwerten und nach dem Prinzip „Do it yourself“ zu gestalten, um auf der Strasse den kleinen aber feinen Unterschied zu machen. Hier wollen ein paar davon vorstellen.

Jacken selber gestalten online

Brünette Frau in SportjackeDer schnellste weg sich eine Jacke als Unikat zu erschaffen, ist wohl die Wahl eines Online Textildruckers wie Shirt-gestalten.com. In wenigen Schritten kann man sich hier einfach und günstig Jacken selber bedrucken und mit eigenen Texten oder Motiven solange gestalten und seine Kreativität einsetzen, bis das gewünschte Resultat gefällt. Ob dieses Jahr Regenjacken, Sportjacken oder Windbreaker das Maß aller Dinge sind, ist bei dieser Variante erstmal egal. Der Stand der Technik im Beriech Textildruck ist mittlerweile so hoch, dass jede Drucktechnik professionelle Ergebnisse erwarten lässt. Wer seine Jacken online gestalten möchte, erhält seine Ware entweder inklusive Flexdruck oder Flockdruck. Hierbei sind kleine aber feine Unterschiede zu beachten. Bei beiden Druckvarianten sind keine Farbverläufe darstellbar, sondern nur einzelne Farben bis zu einer Höchstanzahl von 4 Farben. Der Flockdruck ermöglicht durch die Anbringung von gefärbten Flockfasern ein weiches Gefühl, wohingegen der Flexdruck ein robustes und häufig angewendetes Textildruckverfahren ist, welches durch Kostengünstigkeit und Farbbrillianz auffällt.

Veredlung für zu Hause mit Folien

Aber auch für Bastelfreunde gibt es die Möglichkeit sich eigene Jacken, deren Einfarbigkeit einem nicht mehr gefällt optisch aufzuwerten mit ein paar Kniffen zu Hause. Hierzu besorgt man sich aus dem Bastelladen um die Ecke spezielle Druckfolien, die per eigenem Drucker am heimischen PC mit einem Motiv bedruckt werden. Die Folien werden dann noch passend angebracht, angezeichnet und mit einem Bügeleisen an die gewünschte Stelle gebügelt. Farbverläufe oder komplizierte Motive sind hiermit problemlos realisierbar.

Jackensticker zum Aufnähen

Eine weitere Möglichkeit die eigene Jacke selber zu gestalten ist das Aufnähen von klassischen Stickern, so wie man sie von Jeansjacken kennt. Auch hierfür gibt es zahlreiche Motive, Formen und Farben, die man auf die eigenen Bedürfnisse anpassen kann. Die Sticker werden typischerweise mit einer Nähmaschine selber zu Hause an die entsprechende Stelle genäht oder von einer professionellen Schneiderin angenäht.

Tags:

Comments are closed.