« Older Entries Archive for the ‘Wissen’ Category

29 Jan 2014

Abendland trifft Morgenland, die farbenfrohe Mode von Kenzo

Kenzo existiert bereits seit 1970 und wurde von Kenzo Takada in Paris gegründet. Das Markenzeichen der Marke sind weite, ausfallende Schnitte, die mit üppigen Blumenmustern und auffälligen Farben akzentuiert werden. Die Marke bietet neben seiner Modelinie für Damen auch Herren- sowie Kindermode, Parfum und Skincare an. Die Mode von Kenzo kann man im eigenen Onlineshop ersetehen, in einem der vielen, weltweit verteilten Stores oder online in verschiedenen Onlineshops. So kann man bespielsweise Kenzo Mode bei Stylebob kaufen, einem Onlineshop der sich auf Designermode spezialisiert haben.

Die Frühjahrs-/Sommerkollektion 2014

Kenzo Frühlingskollektion 2014

Die beiden Designer Humberto Leon und Carol Lim haben auch in dieser Saison einiges zu anzubieten. Nachdem der Sweater mit großem Tigerkopf in der Modewelt zu einem Statementteil geworden ist und von Streetstyle-Enthusiasten hoch und runter getragen wurde, ziert in der kommenden Saison ein Fisch die angesagten Teile. Das Motiv Meer spiegelt sich auch in den anderen Teilen der Kollektion wieder. Wen wundert’s? Stammen die beiden Designer doch ursprünglich aus Kalifornien. So zieren wellenartige Säume die angesagten kurzen Blusen und Tops. Kleider kommen mit aufgestickten Fischen und nassglänzenden Kunststoffen daher und Jacken haben nicht nur eine kastige Form, sie sind verziert mit Fischmotiven oder graphischen Wellenprints. Die modernen Silhouetten unterstreichen die extravaganten Prints. Es werden kurze Oversize-Jacken, gerade geschnittene, kurze Kleider, weite Hosen, geschlitzte, wadenlange Kleider ins Rennen um die In-Teile in diesem Sommer geschickt.
Die Farbpalette reicht von verschiedenen Blautönen über Schwarz-Weiß Kombinationen bis hin zu tiefen Rottönen.

Passende Accessoires zur farbigen Mode

Wer gut gestylt die Straßen entlang flanieren möchte, sollte die Macht der richtigen Accessoires nicht unterschätzen. Auch da hat Kenzo einiges zu bieten. Hochhackige Sandalen oder Sneaker schmücken die Füße der Trägerinnen mit zur Mode passenden Farben oder Prints. Große, Oversized-Clutches sind die neuen Begleiter der kenzobegeisterten Frau.

Politisch motivierte Farb- und Musterwahl

Die beiden Designer geben mit ihren Mustern und Prints nicht nur ein modisches Statement an. Nein die Motivwahl Fisch hat auch einen politischen Hintergrund. So steht auf einem der Sweatshirts in großen Lettern „No Fish – No Nothing“. Damit wollen Humberto Leon und Carol Lim nicht nur auf die Überfischung und das Aussterben bestimmter Fischarten aufmerksam machen, sie unterstützen auch die Blue Marine Foundation.
Wer also in diesem Jahr den etwas maritimeren Look tragen möchte, ist bei Kenzo genau richtig. Blaue Töne, wellenförmige Säume und Fischprints kommen da genau richtig. Und zu guter Letzt gibt man auch noch ein politisches Statement ab und tut etwas für den guten Zweck.

Bildquelle:kenzo.com

29 Jan 2014

Strenesse – Designermode „Made in Germany“

Strenesse ist ein deutsches Modeunternehmen, das im süddeutschen Nördlingen seinen Sitz hat. Das Familienunternehmen ist seit nunmehr 3 Generationen auf dem Modemarkt etabliert und steht für Qualität, Stil und Leidenschaft. Hauptabsatzmärkte sind alle deutschsprachigen Modemärkte sowie die USA, Japan, Italien und Osteuropa. Strenesse produziert hauptsächlich in Europa und hebt sich so von vielen gängigen Modemarken ab.

Klare Linien sind das Merkmal der Kollektionen

Strenesse Keylooks 2014

Strenesse führt Kollektionen für Männer und Frauen. Die Kollektionen zeichnen sich durch einen puristischen und klaren Stil aus und sind aufs wesentliche reduziert. Dabei spielen neben den klaren Designs vor allen Dingen hochwertige Materialien eine große Rolle in der Produktion. So wird neben hochwertiger Wolle wie Kaschmir und Mohair, die vor allen Dingen in der Herstellung von Pullovern und Cardigans Verwendung finden, hochwertige Seide und Leder in den Kollektionen verarbeitet. Die Kollektionen bieten exquisite und stilvolle Businesskleidung, Klassiker im neuen Design oder gepflegte Freizeitmode.
Neben der eleganten Kleidung hat Strenesse auch die passenden Accessoires im Angebot. So vervollständigen Schuhe, Taschen, Sonnenbrillen und Krawatten den trendigen Look.

Die Frühjahrs- und Sommertrends im Hause Strenesse

Strenesse bietet auf der eigenen Homepage eine Aussicht auf die Trends der kommenden Saison. So ist die Mode in der neuen Strenesse Womanswear 2014 eine Hommage an die moderne Frau. Der Stil wird als kosmopolitisch und stilvoll elegant beschrieben. Die Modelinie bedient sich in der Frühjahrs/Sommerkollektion 2014 schmaler Schnitte, die einen Hauch Androgynität ausstrahlen. Nudetöne, Perlmutt, Weiß werden mit kräftigen Farben wie Feuerrot, Indigo und Sonnengelb kombiniert. Neben der vielfältigen Farbwelt finden auch graphische Muster wie Schraffuren und große Drucke ihren Weg in die Kollektionen. Alles in allem ein Stil, der die Moderne mit der Klassik vereint.
Wer den androgynen Kleidungsstil vervollständigen will, ist mit den angebotenen Chelsea Boots auf der sicheren Seite. Bei den Accessoires geht wild und animalisch zu. Taschen, Sneaker und Pumps kommen im angesagten Animal Print daher und verwandeln jedes Outfit in ein Kunstwerk. Wer immer auf dem neuesten Stand der Strenesse Modewelt bleiben möchte, kann sich den Newsletter abonnieren und erfährt in den Strenesse News als immer erstes über die neuesten Trends und Specials im Onlineshop.

Verkauf über den eigenen Onlineshop

Strenesse verfügt über einen eigenen Onlineshop in dem man die neuesten Kollektionen erstehen kann. Der Shop ist übersichtlich kategorisiert und man findet sich schnell zurecht. Alle Kleidungsstücke, die man auch in den Stores findet, kann man hier bequem online bestellen. In der Kategorie Keylooks erhält der modebegeisterte Einkäufer eine Übersicht über die neuesten Trendlooks der aktuellen Saison. So kann man nach der Inspiration gleich mit dem Shoppen loslegen.

Bildquelle:strenesse.com

Tags:

25 Oct 2013

Sexy Unterwäsche für den Mann

Wer kennt Sie nicht, die angestaubten Unterhosen á la weißer Feinripp mit denen die Herrenwelt früher versuchte die DamenSchwarze Boxershorts für Männer zu verzücken. Aber Männer aufgepasst, auch für euch gibt es mittlerweile sexy Unterwäsche, die der Frau nicht mehr nur ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Formen und Farben sorgen für Vielfalt

Die Zeiten von weißer Feinrippunterwäsche sind längst vorbei. Baumwollunterwäsche kommt mittlerweile in modischen Farben daher und sorgt auch beim Mann für ein spannendes „Untendrunter“. Die Formen sind so vielfältig wie die Farben. Der Mann hat die Wahl zwischen Boxershorts, eng anliegend oder mit weitem Bein, einfachen Slips oder Shorts. Das gleiche gilt für die Farben. Neben unifarbener Unterwäsche findet Mann auch auffällige Muster oder Comicdruckeauf der Unterwäsche. Die Vielfalt hat auf dem Wäschemarkt Einzug gehalten. Denn der Mann von heute möchte nicht nur praktische Unterwäsche sondern auch moderne.

Auch an die Linkshänder wird gedacht

Viele Linkshänder kauften lieber weite Boxershorts, da der Eingriff vorn für Rechtshänder gemacht war. Ein französischer Wäschehersteller hat sich nun dieses Problems angenommen und eine Unterhose auf den Markt gebracht, die den Eingriff auf der linken Seite hat. So sparen auch die Linkshänder auf der Toilette ganze 3 Sekunden Zeit, da sie ihre Unterhose nicht mehr ganz herunterziehen müssen.
Funktionsunterwäsche für den Mann
Modische Herrenunterwäsche in RotNeben all der Bequemlichkeit und der Farbauswahl für Männer sollte eins nicht ausser Acht gelassen werden. Wer viel Sport treibt, stellt besondere Ansprüche an seine Unterwäsche. Funktionsunterwäsche muss komfortabel und bequem sein. Die Passform sollte so gut sein, dass es an keiner Stelle scheuert oder kratzt. Neben der Passform ist aber auch das Material entscheidend. Besonders im sportlichen Bereich ist ein schneller Feuchtigkeitstransport nach außen wichtig. Dadurch wird die wichtige Temperaturregelung gewährleistet.

Wo kauft der Mann seine Unterwäsche?

Studien zeigen, dass in Beziehungen immer noch sehr oft die Frau die Unterwäsche für Ihren Mann kauft. Dabei ist es heutzutage einfacher als je zuvor für den Mann, seine eigene Unterwäsche zu kaufen. Wer sich nicht in einem Kaufhaus auf die Suche traut, ist im Internet mehr als gut bedient. Mittlerweile gibt es online viele Shops, so wie hier, die sich auf Herrenunterwäsche spezialisiert haben. Die Auswahl an verschiedenen Marken ist groß und man hat genug Zeit, die neuen Lieblingsstücke erst einmal online zu begutachten, bevor man sie kauft. Dabei überschlagen sich die Anbieter mit Lockmitteln wie kostenfreier Lieferung, Telefonservice oder einer verlängerten Rückgabegarantie. Neben der Unterwäsche werden oft auch Strümpfe und Socken angeboten sowie Nachtwäsche und die neuste Bademode.

25 Oct 2013

Mit Shapewear den Körper formen

Die nächste Party, Familienfeier oder ein wichtiger Auftritt steht an. Eigentlich passt das dafür ausgesuchte Kleid nicht so gut, weil der Bauch etwas vorsteht und der Po könnte auch einen kleinen Lift gebrauchen. Aber es ist keine Zeit mehr für eine Diät oder ein Workout, dass die Figur formt. Figurformende Unterwäsche heißt da das Zauberwort. Das „Unten-Drunter“, früher bekannt als Stütz-BH, Mieder oder Korsett, heißt heute Shapewear und hilft der modernen Frau von heute kleine Problemzönchen weg zu mogeln. Shapewear formt den Körper

Was genau ist Shapewear?

Kurz gesagt, Shapewear hält die Figur in Form. Die Miederwäsche von früher war oft unschön anzusehen und unbequem. Heute formen innovative Materialien aus Polyamid und Elasthan sanft Ihre Kurven und sorgen so für eine vorteilhaftere Silhouette. Diese dehnbaren Stoffe schmiegen sich sanft an den Körper und sorgen dabei für einen hohen Tragkomfort. Der Effekt des Formens entsteht durch vorteilhafte Schnitte und effektive Stützfunktionen. Problemzonen werden mit der festen Form einfach kaschiert. Und Sie haben schnell und einfach ein paar Pfunde weg gemogelt. Viele Firmen bieten heute Shapewear an. Eine große Auswahl findet man beispielsweise hier.

Früher altbacken heute modern und trendy

Dabei gibt es die unterschiedlichsten Formen von Shapewear. Es kommt lediglich darauf an, was geformt werden soll. Ein Taillenformer beispielsweise formt, wie der Name es schon sagt, die Taille. So stören bei enger Kleidung wie der neuen Jeans oder das neue Abendkleid, die kleinen „Lovehandles“ nicht. Den Taillenformer gibt es oft als Rundstück zu kaufen und kann daher auch als Rock oder Bandeautop getragen werden. Somit sind die Einsatzmöglichkeiten dieser Shapewear nahezu unbegrenzt.

Geformter Körper mit ShapewearWer gern sein kleines Bauch wegmogeln möchte, kann dies mit einem Slip machen. Die Formslips sind höher geschnitten als der normale Alltagsslip und kaschieren so den Bauch.
Kleider, Bodies und Catsuits formen den ganzen Körper und lassen das Erscheinungsbild insgesamt schlanker und geformer aussehen.
Leggings und Formhosen zaubern schlanke, wohldefinierte Oberschenkel.

Was früher noch einfarbig und geschmacklos daher kam, kann sich heute mit fast jedem anderem Dessous messen. Nicht nur die Materialien haben sich geändert. Body, Slip und BHs kommen mittlerweile in den schönsten Farben kombiniert mit feiner Spitze daher.
Noch ein Tipp zum Schluss. Wenn Sie enge Kleidung kaufen wollen und auch mit dem Gedanken spielen, den Köper mit Shapewear zu formen. Ziehen Sie Ihre Unterwäsche schon beim Kauf der neuen Kleidung an. So sehen Sie auch gleich, ob der Effekt so ist, wie Sie es sich vorgestellt haben. So vorbereitet hinterlassen Sie mit Sicherheit einen unvergesslichen Eindruck.

Tags:

29 Aug 2013

Französische Mode erleben mit dem Cyrillus Online-Shop

Wer auf der Suche nach zeitloser, französischer Mode ist, wird sicherlich bei Cyrillus fündig. Cyrillus bietet für die modebewusste Familie aktuelle TrendsEin modisches Outfit für Damen, Herren, Kinder und Babys. Dabei wird seit über 30 Jahren neben der hochwertigen Verarbeitung auch großer Wert auf erstklassige Materialien gelegt. Durch exklusive Details wird jede Kollektion ein absolutes Modehighlight.

Die Geschichte der Marke Cyrillus

Die Anfänge von Cyrillus gehen zurück in das Jahr 1977. Die junge Mutter Danielle Telinge wollte etwas ganz besonderes für ihre Kinder und nahm einfach selbst den Stift zur Hand. So entstand die erste Kollektion, für die der kleine Sohn Cyrille Namenspate stand.
Heute steht Cyrillus für hohen Anspruch, Authentizität und Kreativität. Detailverliebt kreiert Cyrillus lässige, exklusive Mode und Homeaccessoires, die den Ansprüchen heutiger Familien immer gerecht wird.
Dabei findet sich neben Freizeitkleidung auch elegante und anspruchsvollere Garderobe für den Beruf oder der nächsten feierlichen Veranstaltung. Gerade jetzt zum Schulanfang bietet Cyrillus seinen kleinen Kunden modische Looks für den Start ins Schulleben.

Der Online-Shop

Im Online-Shop (zu finden unter http://www.cyrillus.de/) bietet die Marke Cyrillus die neuesten Kollektionen für Damen, Herren, Kinder, Babys und InterieurModisches Outfit an. Die Navigation ist einfach und übersichtlich und man findet schnell zum gewünschten Artikel. Ein besonderes Plus ist der Online-Katalog. Hier kann man sich die neuesten Kollektionen als Katalog herunterladen und sofort anschauen. Im Outlet findet man heruntergesetzte Ware der vorangegangenen Kollektionen. Hat man etwas Passendes gefunden, wird die Ware direkt in den Warenkorb gelegt. Nach dem Onlineshoppen besteht die Möglichkeit im persönlichen, den Versand zu verfolgen. Hier wird man über den aktuellen Status der Bestellung auf dem Laufenden gehalten. Bei Fragen steht ein kompetentes Team telefonisch oder per Mail für Antworten zur Verfügung.

Das Cyrillus-Franchise Prinzip

Sollten Sie schon einige Zeit mit dem Gedanken spielen, sich selbstständig zu machen, bietet Ihnen Cyrillus dafür die Möglichkeit als Franchise-Unternehmer. Das Unternehmen sorgt dafür, dass das komplette Sortiment immer pünktlich geliefert wird. Auch die komplette Schaufensterdekoration sowie die benötigten Werbemittel stellt das Unternehmen zur Verfügung. Drei Mal pro Saison wird eine neue Kollektion geliefert, die auf die 5 Bereiche Damen, Herren, Mädchen, Jungen und Babys aufgeteilt ist.

29 Aug 2013

Exklusive Herbstmode für Damen im More & More Online-Shop

Frau im HerbstoutfitMore&More ist ein 1982 in Starnberger gegründetes Modelabel. Exklusive Damenmode wird mittlerweile europaweit verkauft. Dabei bietet More & More für jede Gelegenheit das passende Outfit. Egal ob Sie etwas passendes für die nächste Familienfeier suchen, bequem aber stylisch in der Freizeit aussehen wollen oder elegant den Büroalltag überstehen möchten. Mit der Mode von More & More liegen Sie immer richtig. Was es im Herbst im Modealltag zu entdecken gibt finden Sie im More & More Damenmode Online-Shop.

Die Herbsttrends in der Damenmode

Während der Sommer noch mit Pastell- und Neonfarben daher kam, wird das Farbbild in der kühleren Jahreszeit etwas ruhiger. Im Herbst 2013 stehen warme Farben bei More & More im Vordergrund. Klassische Töne wie weinrot werden mit einem Maisgelb kombiniert und mit unterschiedlichsten Grautönen aufgelockert. Metallfarben mit einem glänzenden Effekt brechen Klassiker auf und Modernisieren diese.
Ausgefallene Schnitte sorgen für unterschiedlichste Silhouetten und Formen. Die neuen Trend-Shirts erscheinen in einem lockeren Schnitt, der weich fällt und so auch den kleinen Winterbauch versteckt. Gegensätze ziehen sich an. Die Shirts zeichnen sich durch einen blusigen Shape aus, der an den Hüften schmaler wird. Diese weit geschnittenen Shirts passen genauso wie weite Pullover und Ponchos perfekt zu engen Hosen.

Die Wichtigsten Materialien

Unverzichtbar für Sie diesen Herbst werden Kleidungsstücke aus Leder. Ob nun eine Lederjacke oder Lederhose, oder als Applikation auf Shirts und anderen Frau im StrickkleidKleidungsstücken. Leder ist das Must Have im Herbst. Eine spektakuläre Kombination ist die Kombination mit einer zarten Chiffonbluse oder kombinieren Sie doch einmal eine enge Lederhose mit einem der weiter geschnittenen Trendshirts. Dazu passen sehr gut Ankle Boots. More & More greift diesen Trend auf. Und bietet neben echten Lederjacken auch einen puristischer Mantel, der mit dekorativen Kunstleder-Pipings besetzt ist.
Pullover aus flauschigem Strick in einer Farbe oder im angesagten Colorblock-Design komplettieren Ihre Herbstgarderobe. Auch hier geht der Trend eindeutig zu weitgeschnittenen Teilen.

The 90ies are back

Ein Herbsttrend, der auf gar keinen Fall unerwähnt bleiben darf, ist das Comeback des Grunge-Looks. Die Fashion-Week in Berlin hat es gezeigt. Der „Schmuddel-Look“ aus den Neunzigern ist wieder tragbar. Neu interpretiert, kommt der Look diesen Herbst wesentlich edler daher. Es werden zartere Stoffe eingesetzt, XXL-Mäntel mit Chiffonblusen kombiniert. Angezogen wird, was gefällt. Entscheiden Sie sich für den XXL-Mantel diesen Herbst bitte unbedingt diese Regel beachten: Auf jeden Fall die Beine frei lassen, soll heißen, kombinieren Sie Ihren Mantel mit einem Rock, sonst sieht es schnell gestaucht aus.

29 Aug 2013

Markenunterwäsche vom Traditionsunternehmen Mey

Das Unternehmen Mey wurde 1928 gegründet. Angefangen als Stickerei wurde bald der Zweig Konfektion ausgebaut bis man sich im Jahr 1959 auf die Herstellung von Damenwäsche spezialisierte. Oberstes Ziel war und ist die Einhaltung der hohen Qualitätsansprüche. In den achtziger Jahren genauer gesagt 1984 weitete Mey seine Kollektion auf die Produktion von Herrenwäsche aus.

Qualität – Made in Germany

Schöne Frau in UnterwäscheTrotz der Verlagerung eines Teils der Produktion ins Ausland, nach Portugal und Ungarn, erfolgen immer noch zweidrittel der Wertschöpfung in Deutschland. Auch der Versuch die Unterwäschekollektion in Asien herstellen zu lassen wurde nach wenigen Kollektionen wieder eingestellt. Stattdessen investiert der Wäschehersteller in eine umfangreiche Umstrukturierung und den Bau eines neuen Logistikzentrums.
Auch bei den Materialien wird der hohe Qualitätsanspruch von Mey umgesetzt. So finden neben Naturfasern wie der Baumwolle, Fasern natürlichen Ursprungs genauso Verwendung wie moderne Hightechfasern.

Das Richtige finden im Mey Onlineshop

Im Mey Online-Shop finden Sie neben Unterwäsche Basics auch Nachtwäsche, Sportwäsche, Loungewear und Wäsche für große Größen.
Perfekt aufeinander abgestimmte Kuschelteile für zu Hause. Das ist Mey Lounge. Die Einzelteile der Serie sind so aufeinander abgestimmt, dass Sie sie immer wieder neu kombinieren können. Die Schnitte sind bequem und zusammen mit den extraweichen Stoffen erreichen Sie einen neuen Wohlfühlfaktor.
Mey Emotion lässt Ihre Haut durchatmen. Der natürliche Wärme- und Feuchtigkeitsaustausch wird durch die Maschenkonstruktion dieser Unterwäsche unterstützt und sorgt so für ein hautfreundliches Mikroklima. Der einzigartige Materialmix aus Viskose und Mikrofaser sorgt für einen hohen Tragekomfort. Ein großer Teil der Unterwäsche Kollektionen von Mey wird in der Mey Bodysize Ausführung hergestellt. Diese Wäsche kommt ohne auftragende Seitennähte aus und ist dadurch besonders bequem.
Auch für modebewusste Herren findet sich im Mey Online Shop eine große Auswahl an authentischer und traditioneller Unterwäsche.Mann mit modischer Shorts

So einfach ist das Bestellen

Der Onlineshop von Mey ist übersichtlich aufgebaut und Sie finden Sich sehr schnell zurecht. Sollten Sie Fragen zur Größe haben, stehen Ihnen 2 Möglichkeiten zur Verfügung. Die Service-Hotline oder der Online-Größenberater. Beim Größenberater können Sie Ihre genauen Maße angeben und die richtige Bestellgröße wird angezeigt. So umgeht man eventuelle Falschkäufe. Beim Bezahlen stehen Ihnen viele Möglichkeiten offen. Ob Sie nun lieber per Rechnung zahlen, auf Kreditkarte oder Nachnahme. Der Onlineshop bietet all diese Zahlungsmöglichkeiten an. Der Mindestbestellwert liegt bei 24€ zudem fällt eine Versandkostenpauschale von 3,95€ an. Bei einem Bestellwert von 50€ entfällt diese allerdings wieder. Die Bestellungen werden mit DHL versendet. Sie können auch wählen, ob Sie Ihre Bestellung an eine Packstation schicken lassen wollen.

20 Aug 2013

Trachtenmode zwischen Tradition und Moderne

Wer an Trachtenmode denkt, hat wahrscheinlich erst einmal das Oktoberfest oder andere große Volksfeste im Kopf. Aber Trachtenmode ist weitaus mehr als nur eine Verkleidung, wenn es ums Feiern geht. Mittlerweile hat sich ein ganzer Modezweig entwickelt, der stylische Trachtenmode designt. Moderne Trachten spielen mit unterschiedlichsten Designs und Farben.
Wer sich für ein Stück Tradition entscheidet findet modische Dirndl und schicke Trachtenmode bei www.trachten-fashion.de.

Das Dirndl – ein Kleid mit Stil

Frau mit DirndlTraditionell bestanden Trachten und Dirndl früher aus dicken Stoffen wie Flachs- oder Schurwolle. Je nach Ausführung und Region wurden Trachten als Festtagskleidung oder Arbeitskleidung getragen.
Heutzutage ist das Dirndl in Design und Aussehen mit Sicherheit so wandlungsfähig wie die Trägerinnen selbst. Als Stoffe werden nun oft leichte Polyester, Seide und Leinen vernäht. Mit langem Rock erscheint es festlich und elegant, währen das Dirndl mit Minirock und weitem Blusenausschnitt sehr sexy aussieht. Mit den passenden Schürzchen aus Satin und Accessoires ist das Outfit fertig. Die Trachtenschürze kann abhängig von Stoff und Design dem Kleid eine persönliche Note geben. Daher sollte man immer gleich mehrere Schürzen parat haben. Die Seidenschürze begleitet das Dirndl zur Hochzeit, im Biergarten kann es dann ruhig etwas bunter sein. Im Gegensatz zu früher hat die Trachtenschürze heute nur noch eine modische Funktion. Weitere unentbehrliche Dirndl-Accessoires sind zum Beispiel Trachten-Halskette, Trachten-Armbänder und Trachten-Ohrringe.

Traditionsschmuck Charivari

Das Charivari war traditionell ein beliebter Glücksbringer für die Jagd. Es besteht aus einer Kette und wird durch Anhänger wie Medallions, Tierzähne, metallene Tierköpfe verziert. Es wird an der Hosentür der Lederhose befestigt. Traditionell durften diese Schmuckstücke nicht gekauft, sondern nur verschenkt und weiter vererbt werden. Heutzutage sind diese Schmuckstücke wesentlich filigraner und werden auch von der Damenwelt getragen. Bei einem Charivari-Dirndl ist das Schmuckstück schon in der Kleidung eingearbeitet und die Schmuckstücke haben einen festen Platz.

Trachtenmode für den Herren

Nicht nur Frauen haben die Möglichkeit sich traditionsbewusst zu kleiden. Auch dem Herren stehen eine Reihe von ursprünglichen Trachten zur Verfügung.Mann in Trachtenmode
Die Trachtenmode für Herren besteht aber nicht nur aus Lederhose und Hemd. Lange Trachtenhosen kombiniert mit modernen Hemden und Westen sind absolut alltagstauglich und heben den eigenen Stil von der heutigen Massenproduktion ab. Traditionell gehören Gürtel mit Motivschnallen, Trachtensocken, Haferlschuhe und Kragenketten zu einem kompletten Trachtenoutfit.

Trachtenmode für Kinder

Optisch findet man kaum Unterschiede zwischen der Trachtenmode für Kinder und Erwachsene. Kinder Dirndl gibt es in allen Farben und sind liebevoll mit verschiedenen Details verziert. Passende Accessoires wie Blusen, Strickjacken und Taschen finden sich genauso wie hochwertig verarbeitete Lederhosen.

20 Aug 2013

Stylische Kleidung und trendige Accessoires

Wer auf der Suche nach angesagter und stylischer Streetware ist, findet das größte Angebot im Internet. Viele Onlineshops spezialisieren sich mittlerweile auf ein großes Sortiment unterschiedlichster Trendmarken. Als Kunde ist dann man nur noch einen Klick vom Wunschoutfit entfernt. Man spart sich dadurch nicht nur das lästige Anstehen an Umkleidekabine und Kasse, oft findet man in Onlineshops noch Kleidung, die in den Läden gar nicht mehr zu kaufen ist.

Eine Frage der Definition

Streetware

Urban Streetwear, Clubwear, Streetfashion oder auch Urban Clothing sind Begriffe, die zur sogenannten Streetware zählen. Damit wird ein Kleidungsstil beschrieben, der vornehmlich von Jugendlichen und jungen Erwachsenen getragen wird. Der Begriff Streetware wird von der Bekleidungsindustrie oft als Marktingschlagwort verwendet. Eine Abgrenzung fällt oft nicht leicht. Fakt ist, dass man sich mit Streetstyle von kurzzeitigen Modetrends verabschieden möchte. Dadurch ist der Name Streetware nicht nur eine Modebezeichnung sondern auch ein Ausdruck für ein Lebensgefühl. Die Kleidungsstücke sind frei kombinierbar, sodass jeder seinen eigenen Stil schaffen kann. Auf Glamour wird bewusst verzichtet, denn die Funktionalität steht im Vordergrund.
Streetware zeichnet sich durch bequeme, alltagstaugliche Kleidung aus bei der vor allem die Bequemlichkeit und Funktionalität eine große Rolle spielen.
Shops wie urbantrendsetter.de der Online Fashion Store für angesagte Streetwear Mode bieten für jeden Geschmack die passende Kleidung.

Welche Kleidungsstücke definieren Streetwear

Zu den Kleidungsstücken, die ein Streetwear-Outfit komplett machen gehören Sneaker, Kapuzenpullover, Baggy Pants und auch Basecaps. Der Begriff Sneaker Frau mit modischem Hoodiekommt aus dem englischen („Schleicher“) und bezeichnet Turnschuhe, die nicht zum Sport getragen werden sonder in der Freizeit. Als Baggy Pants werden weite Hosen bezeichnet, die mithilfe eines Gürtels knapp unter der Hüfte getragen werden. T-Shirts und Pullover sind oft mit coolen Motiven bedruckt. Neben den Sneakers sind Basecaps unverzichtbare Accessoires, um das Streetware Outfit zu komplettieren.

Der Onlineshop von urbantrendsetter

Im Onlineshop von urbantrendsetter werden Frauen und Männer gleichermaßen fündig. Der Shop bietet neben den neuesten Klamottentrends immer auch die passenden Accessoires und Schuhe. In der Kategorie „Sale“ findet man günstige Angebote, der „Sale“ ist nicht an den normalen Schlußverkaufszeiten gebunden, so hat man die Möglichkeit das ganze Jahr Schnäppchen zu shoppen.
Der zum Shop gehörige Urbantrendsetter-Blog berichtet über aktuelle Modetrends und neu eingetroffene Waren. Hier kann man sich ausführlich über das neue Lieblingsprodukt informieren, bevor man sich für einen Kauf entscheidet. Im Angebot der Woche finden sich exklusiv reduzierte Waren. In der Rubrik „Coming Soon“ informiert der Blog über die zukünftigen Kollektionen der angebotenen Marken. So wird schon mal Geschmack auf die kommende Kollektion gemacht.

21 Jun 2013

Yogaoutfit im Freizeitlook

Yoga, die indische Lehre für körperliche und geistige Übungen zieht immer mehr Anhänger in ihren Bann. Mittlerweile hat Yoga auch das Modebusiness erreicht. Wenn Moderne Yogakleidungman aktiv Yoga betreibt, möchte man das auch mit seiner Kleidung nach außen transportieren. Mittlerweile gibt es schöne, strapazierbare und alltagstaugliche Yogabekleidung, die nicht nur allein für die Zeit auf der Yogamatte ausgelegt ist.

Was zeichnet Yogabekleidung aus?

Bequem und belastbar sollte Yogabekleidung sein. Immerhin wird in dieser Kleidung gedehnt, gestreckt und geschwitzt. Ideal ist es, wenn Yogabekleidung atmungsaktiv ist, um den Schweiß von der Haut abzuleiten. Viele Yogaanhänger legen jedoch auch Wert darauf, dass die verwendeten Rohstoffe ökologisch angebaut und nachhaltig produziert sind. Bio-Baumwolle ist ein Muss, da sie die Umwelt nicht belasten und der yogischen Philosophie nicht widerspricht.
Der Träger muss für sich entscheiden, ob er bequeme Yogamode mit weiten Hosen und Tuniken oder lieber enge, figurbetonte Yogabekleidung wünscht. Hier umfasst der Markt ein großes Spektrum, wo für jeden Geschmack genau die Richtige Mode zu finden ist.

Doch welche Yogakleidung ist die Beste und wo findet man sie?

Preiswerte Yogabekleidungist schon im Discounter zu finden. Oftmals denkt man sich, dass diese auch für das wöchentliche Yoga-Workout ausreichend ist. Doch diese schnell produzierte Kleidung leiert oftmals rasch aus, bekommt Dellen an den Knien, die Nähte reißen oder die Herstellung wurde in Ländern durchgeführt, wo der Mindestlohn der Arbeiter nicht gewährleistet ist.
Besser ist es, sich auf hochwertige Yogamode festzulegen. Diese findet man in Sportbekleidungsgeschäften oder in einschlägigen Onlinejobs die sich auf Yogamode spezialisiert haben und sich verpflichten die hohen Ansprüche ihrer Yogakundschaft zu erfüllen.
Doch diese Ansprüche haben oftmals ihren Preis. Aus diesem Grund ist es umso schöner, wenn Yogabekleidung auch zu anderen Gelegenheiten tragbar ist. Beim Joggen, Rückenschule oder dem wöchentlichen Badminton ist diese Sportbekleidung ideal. Doch auch im Alltag können T-Shirts, Tuniken und Leinenhosen mit normaler Straßenkleidung konkurrieren.
Und was gibt es Schöneres, als wenn man mit einem aufgestickten oder aufgedruckten “OM” seinem Gegenüber auf den ersten Blick die eigene Gesinnung mitteilen kann?