1 Apr 2014

Die Welt der Barbour Bekleidung

Posted by Fashion Victim

Barbour ist weltweit für wetterfeste Funktionskleidung der gehobenen Art bekannt. Der Firmengründer John Barbour wuchs auf einer Farm im Südwesten Schottlands auf und lernte so den Wert von wetterfester Kleidung schätzen. 1894 gründete er Barbours & Sons, die Ölzeug für Fischer, Hafenarbeiter und Seeleute herstellten. Barbour Bekleidung trugen die britischen Soldaten in beiden Weltkriegen und die Firma führt das Wappen des englischen Königshauses als Hoflieferant in seinen Etiketten. Heute ist die Barbour Kollektion eine beliebte Bekleidung für alle Liebhaber des Landslebens. Jährlich stellt das Haus Kollektionen für Herren, Damen und Kinder vor, die oft die beliebten speziell für Barbour entworfenen Haus-Caros zeigen. Diese Caros erinnern an die schottischen Wurzeln Barbours, indem sie die Tartans der schottischen Clans leicht abwandeln.

Jacke im Barbour-Stil

Wachsjacken für Liebhaber des Landlebens

Das Modehaus Barbour ist vor allem für seine bewährten Wachsjacken bekannt, die praktisch zu allen Gelegenheiten auf dem Land getragen werden. Gerade bei der Herren Kollektion gibt es eine große Auswahl an Steppjacken, wasserfesten Sakkos, aber auch Hosen, Schuhe sowie die beliebte Strickwaren-Kollektion. Die Barbour Bekleidung hat neben einem traditionellen, sportlichen Schick auch die Vorzüge der Funktionsbekleidung zu bieten. Die Wachsjacken sind wind- und wasserabweisend gefertigt. Dabei verfügen sie über zahlreiche praktische Taschen, Knopfleisten sowie Reißverschlüsse. Diese Bekleidung eignet sich für Pferdeliebhaber genauso wie für Segler oder andere Outdoor Sportarten. Bekannt ist auch die Motorradbekleidung aus dem Hause Barbour.

Damenmode in vier Kollektionen

Bei den Damen teilt sich die Produktpalette des Hauses Barbour in die vier Kollektionen Sporting, Lifestyle, Heritage und International. Während bei der Sporting Kollektion vor allem die Funktionalität im Vordergrund steht, ist die Design-Linie der International Kollektion mehr am klassischen Biker-Look orientiert und kommt dementsprechend rockig daher. Dabei besteht eine Kollektion sowohl aus verschiedenen Oberteilen wie diversen Jacken, Westen und Shirts wie auch aus Hosen oder Schuhen, wobei ebenso die Strickwaren Kollektion sehr beliebt ist. Die Heritage Linien unterteilen sich noch einmal in den Military Look, den Country Look und die Sonderkollektion Bella Freud. Die Lifestyle Kollektion ist weitaus femininer und eine sehr stylische Design-Linie, deren Ursprung jedoch unverkennbar der bekannte Barbour-Look ist.

Kids in hübscher Outdoor-Fashion

Die Barbour Bekleidung für Kids in die Kategorien Jungs und Mädchen unterteilt. Für die Jungs bietet das Modehaus Barbour vor allem hübsche wie funktionale Wachs- und Steppjacken an. Sie machen alle Outdoor-Aktivitäten bei jeder Wetterlage möglich. Die Größen sind kindgerecht und der größte Vorzug liegt vor allem in der Strapazierfähigkeit dieser Country-Fashion Kollektion für die Kids. Die Barbour Design-Linie für Mädchen zeigt dagegen farbenfrohe Blumenapplikationen und besteht vor allem aus funktionellen Wachsjacken wie auch hübschen, romantisch orientierten Mädchen Oberteilen wie Shirts. Die Outdoor- Bekleidung von Barbour für Kids ist vor allem wegen ihrer Unempfindlichkeit begehrt. Zudem passt sie sich besser an wechselnde Wetterstimmungen an als andere Bekleidungsstücke.

Comments are closed.