14 Oct 2015

Die perfekt passende Lingerie

Posted by Fashion Victim

Sie sind mehr als nur ein Kleidungsstück: Mit der passenden Lingerie nehmen wir tagtäglich Einfluss auf unser Körper- sowie Selbstwertgefühl. Dabei sind sie gleichzeitig Modeausdruck, Verführungsmittel und natürlich auch ein Mittel für Formgebung sowie mehr Stabilität. Doch nur ein perfekt sitzender Büstenhalter und ein passendes Höschen gewähren angenehmen Komfort in allen Lebenslagen. Häufig schätzen Frauen ihre BH-Größe und wundern sich über die unkomfortable Neuanschaffung. Vor allem bei Bestellungen im Internet ist es jedoch wichtig die richtige Größe zu kennen, da die Produkte zuvor nicht direkt ausprobiert werden können.

Passende Größe für angenehmen Tragekomfort

Zwei Parameter sind für die eigene BH Größe entscheidend: Unterbrustumfang sowie Brustumfang. Legen Sie das Maßband direkt unterhalb der Brust an und messen Sie so den Unterbrustumfang. Der abgelesene Wert wird nun auf eine durch 5-teilbare Zahl gerundet. Um das zugehörige Körbchen zu bestimmen, messen Sie den Brustumfang, an der vom Körper am weitesten entfernten Bruststelle, ab. Achten Sie darauf, dass das Maßband am Rücken und vorne auf der gleichen Höhe liegt. Im Anschluss können Sie mit den bestimmten Werten und der nachfolgenden Tabelle die ideale BH-Größe einfach ablesen.
BH Größen Tabelle

(Zum vergrößern bitte klicken) Quelle: C&A

Passender Stil für runde Körperform

BH Auswahl

Mit der passenden Größe steht die Welt der BH-Designs weit offen. So unterschiedlich, wie die verschiedenen femininen Körperformen sind, so divers sind auch die Stile der BH-Modelle. Die Sitte, die Oberweite zu bedecken, lässt sich mindestens bis in die Antike zurückverfolgen. Bekannte Modevertreter waren das Strophium (Antike), wattierte Brustverbesserer (19. Jahrhundert) und 1893 der erste patentierte Büstenhalter (genaure Infos im Artikel auf Zeit.de). Mit dem Ende des 19. Jahrhunderts löste der BH das Korsett als Standardunterwäsche langsam und kontinuierlich ab. Es entstanden nun zahllose Formen wie zum Beispiel der Fullcup, Bandeau-BH, BH mit oder ohne Bügel, Sport-BH, Kompressions-BH, Nackenträger-BH, Nur-Cup-BH, Stick-on-BH und Vertreter für stillende Mütter. Beliebte Materialien für die Herstellung sind Baumwolle, Viskose, Elasten, Polyamid, Polyester und Spitzenverzierungen.

 Vielfältige Modelle für individuelle Ansprüche

Der Klassiker unter den Brusthaltern ist der Bügel BH. Er ist die perfekte Wahl für kleine sowie große Oberweiten und geeignet für jede Brustform. In den Halter werden stützende Formbügel eingearbeitet – sie gleichen die Körperproportionen aus, wirken harmonisierend und garantieren einen stabilen Halt. Der wattierte BH hingegen ist das Geheimnis für ein bequemes Tragegefühl. Die vorgeformten und mit Watt ausgepolsterten Kleidungsstücke verhindern gleichzeitig das Abzeichnen der Brustwarzen und inszeniere einen verführerischen Brustbereich – dabei sorgen die Bügel für einen zusätzlichen Halt. Das besonders weiche Material lässt sich dabei mit jedem Outfit problemlos kombiniert. Bei kleiner Oberweite zaubern die spezielle Schnittform und die gepolsterten Körbchen der Push-Up BH ein attraktives sowie aufreizendes Dekolleté. Die weiblichen Kurven werden von der Seite sowie von unten angehoben und dabei gleichzeitig stabilisiert.

Checkliste für den perfekten BH

die Brust vermessenBei jedem BH-Stil gibt es wiederum unterschiedliche Ausschnitte oder spezielle Modellbesonderheiten. Beispielsweise steigen transformierbare Modelle seid Jahren immer mehr in der Beliebtheit. Bei diesem Modell können die Träger entweder komplett abgenommen, oder in unterschiedlichen Variationen bzw. Positionen befestigt werden: Je nach Outfit verschwinden die Trägerbänder komplett oder können bewusst als Fashionelement eingesetzt werden. Um den passenden BH-Stil zu finden, betraf es wohl einiger Testmodelle. Achten Sie bei der Anprobe in jedem Fall auf die folgenden Punkte:

  • Der BH liegt richtig an Brustbein und Brustkorb an.
  • Das Rückenteil sitzt waagerecht und rutscht nicht nach unter oder oben.
  • Die Schulterträger sitzen straff und gleichzeitig bequeme.
  • Die Brüste werden von den Körbchen vollständig umschlossen und formen einen fließenden Brustansatz.
  • Die Bügel reichen vom Brustbein bis unter die Achseln.

Bei den Unterhosen sind die klassischen Slips und verführerischen Strings nach wie vor beliebte Lingeriestücke. Maximalen Tragekomfort bei herausragender Formgebung bieten die sogenannten Hipster-Höschen. Sie schließen die Lücke zwischen Slip und String und werden mit tiefem oder geradem Beinausschnitt angeboten. Zusammen mit dem passenden Höschen ist man im Bereich der Lingerie perfekt ausgestattet.

 

Comments are closed.